Klasse 9 besucht DASA

Am Donnerstag, den 28.02. unternahm Frau Bockheim-Köhler mit der Klasse 9 einen Ausflug zur DASA in Dortmund. Dort gab es eine besondere Ausstellung zu dem Thema Drohnen. Es war sogar ein professioneller Drohnenbauer da der ein etliche seiner Drohnen mitgebracht hatte. Einer der Drohnen hatte einen Durchmesser von drei Metern und war gebaut, um Werkzeuge auf Windkrafträder zu transportieren. Die Drohne wurde ganz mit einem 3D Drucker gedruckt und kann 2 Werkzeugkasten tragen. Seine Struktur soll wie die von Hühnerknochen sein – stark aber leicht. Es gab verschiedene Workshops, an denen teilgenommen wurde und alle sehr viel Spaß hatten. Man konnte zum Beispiel das 3D-Drucken selbst ausprobieren und noch vieles mehr. Zum Abschluss wurden noch einige Talentparcours durchgeführt. Nachdem die 9 Schüler mit dem vollen Programm durch waren, schauten die sich noch ein bisschen in der DASA um. Am Weg zurück zur Schule statteten wir noch einen schnellen Besuch bei McDonalds ab. Es war ein sehr interessanter und lustiger Tag.